Wieviel Volt hat eine Zitrone? Und was hat Früchtetee mit Sonnenstrom aus Photovoltaik zu tun? Für den Niedersächsischen Zukunftstag laden wir zehn Mädchen und Jungen zu NEXT ENERGY ein, um mit praktischen Experimenten diesen Fragen auf den Grund zu gehen.

Der Zukunftstag beginnt am Donnerstag den 27. April 2017 um neun Uhr in unserem Institut nahe dem Unicampus Wechloy. Wir wollen euch zunächst durch unsere Labore führen und über unsere Forschung für die Energiewende berichten. Danach könnt ihr selber aktiv werden: Im Brennstoffzellenlabor baut ihr eine Batterie aus Zitronen und später im Photovoltaiklabor kommt der Früchtetee zum Einsatz. Dabei erfahrt ihr mehr über die späteren Berufe im Bereich Physik und Chemie und über typische Laborarbeiten. Unsere Veranstaltung endet gegen 12:15 Uhr.

Mitmachen können alle Mädchen und Jungen von der fünften bis zur zehnten Klasse. Um sich anzumelden, schreibt bis zum 24.03.2017 eine E-Mail mit Namen, Schule und Jahrgangsstufe an Thomas Poppinga.

Kontakt:

Thomas Poppinga
Koordinator Wissenstransfer

Tel.: 0441 99906-445
Fax: 0441 99906-109