Themenfeld Materialien

Im Themenfeld „Materialien“ untersuchen wir die Eigenschaften von Membranen, Elektrokatalysatoren, Membran-Elektroden-Einheiten und Brennstoffzellen-Stacks. Dabei liegt der Fokus auf alkalischen Brennstoffzellen und Niedertemperatur-Polymerelektrolytmembran-Brennstoffzellen (NT-PEMFCs). Durch die elektrochemische und strukturelle Charakterisierung erhalten wir ein tiefgehendes Verständnis der Materialeigenschaften, aus dem wir Anstöße für neue Materialweiterentwicklungen generieren.

Die verschiedenen Einflüsse auf die Leistungsfähigkeit von bereits erhältlichen Stacks und Subsystemen, auf deren Degradation sowie auf wichtige Sicherheitsaspekte betrachten wir in Kooperation mit unseren Forschungspartnern. Ein wesentliches Ziel ist es hierbei, die Lebensdauer durch optimierte Parameter zu erhöhen. Eine Vereinheitlichung der Testprotokolle ermöglicht vergleichbare und reproduzierbare Messergebnisse zwischen verschiedenen Laboren und Testständen. Diese können von Stackherstellern und Systemintegratoren genutzt werden.

Materialforschung im Bereich Brennstoffzellen
Materialforschung im Bereich Brennstoffzellen
Materialforschung im Bereich Brennstoffzellen

Unsere Leistungen:

  • Optimierung von Betriebsparametern für die Leistungs- und Effizienzsteigerung von Stacks unter Anforderungsprofilen
  • Verfahrensoptimierung und Herstellung von MEAs
  • Elektrochemische Charakterisierung alkalischer Brennstoffzellen
  • Standardisierungs-Aspekte für Komponenten, Stacks und Subsysteme
Dr.-Ing. Corinna Harms

 Dr.-Ing. Corinna Harms,
Themenfeldleiterin Materialien